Hoffmeister-Kraut: „Unser Zollernalbkreis wird immer digitaler, der Ausbau der digitalen Infrastruktur schreitet weiter voran. Für uns im Zollernalbkreis ist dies ein wichtiger Standortfaktor."

Für den Breitbandausbau im Kreis stellt die Landesregierung erneut Fördermittel bereit. Die Gemeinde Straßberg erhält 18.900 Euro, wie die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der heutigen (12. Oktober) Bescheidübergabe durch Innenminister Thomas Strobl mitteilte.

Über die finanzielle Unterstützung für Straßberg freue sie sich. „Durch die Zusammenarbeit von Kommunen und Land schaffen wir eine nachhaltige Infrastruktur für die digitale Zukunft“, betonte die Wahlkreisabgeordnete.


Land stellt rund 80.000 Euro Landesmittel zur Verfügung  

Die baden-württembergische Landesregierung investiert weiter in den Breitbandausbau. Innenminister Thomas Strobl hat zahlreichen Kommunen heute (6. September) in Stuttgart insgesamt 81 Breitbandförderbescheide mit einer Fördersumme von rund 18,6 Millionen Euro ausgehändigt.

Die Gemeinde Grosselfingen erhält für den Breitbandausbau 79.578 Euro, wie die CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der Übergabe mitteilte. Die Mittel sollen in den Aufbau eines Höchstgeschwindigkeitsnetzes im Gewerbegebiet Rieden/Haupt fließen.


Landtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut besucht Integrierte Leitstelle Zollernalb

Bei einem Besuch vor Ort informierte sich die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut bei der Integrierten Leitstelle über die Arbeit des DRK-Kreisverbands Zollernalb.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle leisten für die Menschen im Zollernalbkreis tagtäglich eine hervorragende Arbeit. Das ist Einsatz am Menschen und für die Menschen. Deshalb spreche ich mich ausdrücklich für eine Stärkung der Leitstelle aus, die durch die geplante Vereinheitlichung der Technik und die Vernetzung der Leitstellen untereinander erzielt werden kann. Gut funktionierende Leitstellen und Rettungsdienste gehören zur Daseinsvorsorge und tragen dazu bei, unseren ländlichen Raum lebenswert zu erhalten“, stellte die Landtagsabgeordnete Dr. Hoffmeister-Kraut fest.


Finanzielle Unterstützung des Landes für schnelles Internet

Die baden-württembergische Landesregierung geht bei der Digitalisierung weiter voran. Innenminister Thomas Strobl hat heute (13. Juli) in Stuttgart Breitbandförderbescheide an die Kommunen übergeben. Wie die CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der Übergabe mitteilte, darf sich die Gemeinde Rangendingen über 65.190 Euro für den Breitbandausbau freuen.


GVFG-Förderantrag für Modul 1 an den Bund weitergereicht

Auf Initiative der CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat am Freitag, 6. Juli 2018 ein Gespräch im Bundesverkehrsministerium mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Steffen Bilger MdB zur Regionalstadtbahn Neckar-Alb stattgefunden. Zu diesem Termin sind die Landräte Thomas Reumann, Reutlingen, Joachim Walter, Tübingen, und Günther-Martin Pauli, Zollernalbkreis, sowie Dr. Dirk Seidemann, Verbandsdirektor des Regionalverbands Neckar-Alb, extra nach Berlin gereist. Auch der Bundestagsabgeordnete und bahnpolitische Sprecher Michael Donth nahm am Gespräch teil.


Feed

Der Newsfeed der CDU Baden-Württemberg ist momentan leider nicht erreichbar.

Mitglied werden

Über mich

Unsere Region, meine Heimat schätze ich sehr. Deshalb bin ich nach Jahren im Ausland hierher zurückgekehrt. Gemeinsam mit meinem Mann Thomas und unseren drei Töchtern lebe ich sehr gerne hier. Seit April 2016 vertrete ich als Landtagsabgeordnete engagiert die Interessen meines Wahlkreises in Stuttgart.

Auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen bringe ich mich aktiv ein. Erfahren Sie mehr über meinen persönlichen und politischen Werdegang!

Meine Biografie  

Kontakt
  • Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
    Wahlkreisbüro
  • Bahnhofstraße 22
  • 72336 Balingen

Menü