Gemeinde Nusplingen profitiert von Landesfördermitteln

Für den Breitbandausbau stellt die baden-württembergische Landesregierung auch im neuen Jahr Fördermittel bereit. Die Gemeinde Nusplingen erhält einen Zuschuss in Höhe von 306.950 Euro, wie aus einer Mitteilung der CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hervorgeht.


Rund 1,6 Millionen Euro aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) fließen in den Wahlkreis

Das Land fördert Kommunen des Ländlichen Raums in diesem Jahr mit einer Rekordsumme von 75 Millionen Euro. Der zuständige Minister Peter Hauk MdL hat die Programmentscheidung für das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) bekanntgegeben. Die Städte und Gemeinden Albstadt, Balingen, Dautmergen, Dormettingen, Dotternhausen, Haigerloch, Meßstetten, Rangendingen, Schömberg, Straßberg und Winterlingen erhalten insgesamt eine Fördersumme von rund 1,6 Millionen Euro für 33 Projekte.


Die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sagt zum Ausbau der B 27 zwischen Bodelshausen und Nehren und zur Ortsumfahrung Tübingen mit dem Schindhaubasistunnel:

„Der jahrzehntelange engagierte Einsatz der Politik hat hier Wirkung gezeigt. Ich begrüße, dass das Regierungspräsidium in Abstimmung mit den betroffenen Gemeinden einen konkreten Umsetzungsbeginn für den Ausbau der B 27 zwischen Bodelshausen und Nehren genannt hat.


Stadt erhält Landesmittel für App zur Jugendbeteiligung

Wie die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut mitteilte, überzeugte die Große Kreisstadt Balingen bei der zweiten Auflage des Landeswettbewerbs Gemeinden, Städte und Landkreise 4.0 – Future Communities 2018. Die Stadt erhält rund 5.960 Euro für eine App, um Jugendliche zur politischen Teilhabe zu motivieren. Ziel ist, dass junge Menschen dadurch ihre Ideen und Vorstellungen in die politische Willensbildung der Kommunalpolitik einbringen können.


Bitz, Rangendingen und Schömberg erhalten Breitbandförderbescheide

Die Gemeinden Bitz und Rangendingen sowie die Stadt Schömberg profitieren von der Breitbandförderung des Landes. Anlässlich der heutigen (7. Dezember) Übergabe der Breitbandförderbescheide teilte die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut mit, dass insgesamt rund 132.000 Euro in ihren Wahlkreis fließen.

Die Gemeinde Bitz erhält knapp 100.000 Euro für den Aufbau eines Backbone-Netzes und eines Höchstgeschwindigkeits-Netzes im Bereich des Gewerbegebiets Trieb/Mollensack. Für die Mitverlegung von Kabelschutzrohren im Bereich der Hechinger Straße bekommt die Gemeinde Rangendingen 15.000 Euro. An die Stadt Schömberg fließen 16.808 Euro für die Mitverlegung von Kabelschutzrohren im Bereich der Neuhausstraße im Ortsteil Schörzingen.


Feed

Der Newsfeed der CDU Baden-Württemberg ist momentan leider nicht erreichbar.

Mitglied werden

Über mich

Unsere Region, meine Heimat schätze ich sehr. Deshalb bin ich nach Jahren im Ausland hierher zurückgekehrt. Gemeinsam mit meinem Mann Thomas und unseren drei Töchtern lebe ich sehr gerne hier. Seit April 2016 vertrete ich als Landtagsabgeordnete engagiert die Interessen meines Wahlkreises in Stuttgart.

Auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen bringe ich mich aktiv ein. Erfahren Sie mehr über meinen persönlichen und politischen Werdegang!

Meine Biografie  

Kontakt
  • Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
    Wahlkreisbüro
  • Bahnhofstraße 22
  • 72336 Balingen

Menü