1,9 Millionen Euro Ausgleichstockmittel fließen in den Zollernalbkreis

Regierungsbezirk Tübingen setzt Ausgleichstockmittel für 2017 fest

„In den Zollernalbkreis fließen 1,9 Millionen Euro Fördermittel aus dem Ausgleichstock. Das ist ein starkes Signal für die Gemeinden im ländlichen Raum“, freut sich die CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Heute (21. Juni 2017) habe der Verteilungsausschuss des Regierungsbezirks Tübingen die Entscheidung getroffen, welche Gemeinde wie viel Zuschuss für die einzelnen beantragten Maßnahmen aus dem Ausgleichstock erhalten werde. Mit diesen Mitteln können nun wichtige Maßnahmen in den finanzschwachen Gemeinden für Infrastruktur und Wirtschaft verwirklicht werden.

 „Der Ausgleichstock ist ein wichtiges Steuerungsinstrument für den ländlichen Raum. Damit können gleichwertige Lebensbedingungen, ein Beitrag zur Stärkung der örtlichen Wirtschaft geschaffen und natürlich wichtige Arbeitsplätze auf dem Land gesichert werden“, führt die Landtagsabgeordnete weiter aus.

Schwerpunkte in diesem Jahr lägen neben dem Neubau von öffentlichen Einrichtungen auch bei dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen, gerade im Bereich der Schulen, Kindergärten, und Kleinkindbetreuung. Aber auch der Sportstättenbau, Hochwasserschutzmaßnahmen und Dorfgemeinschaftshäuser seien in das Programm aufgenommen worden.

 Im gesamten Regierungsbezirk würden 22,7 Millionen Euro für 2017 verteilt, davon allein 21,5 Millionen Euro finanzielle Hilfen aus dem regulären Programm des Ausgleichstocks, weitere 1,2 Millionen Euro kämen aus dem Sondervermögen „Kommunalinvestitionsfonds des Bundes“, der einen Schwerpunkt in den Bereichen Infrastruktur und Bildungsinfrastruktur setze.

 Maßnahmen Ausgleichstock im Zollernalbkreis

Zollernalbkreis

 

In Tausend €

Albstadt

Umbau Pavillon für den Ganztagesbetrieb mit Einbau einer Mensa und energetische Sanierung der Schalksburgschule in Albstadt-Ebingen

150

Bisingen

Erweiterung und Generalsanierung Feuerwehrhaus

330

Burladingen

Erneuerung Mittelspannungsanlage Schulzentrum

50

Dormettingen

Außensanierung Rathaus

20

Dotternhausen

Sanierung Buchenstraße

80

Geislingen

Bauliche Umstrukturierung der Schlossparkschule als Gemeinschaftsschule durch Umbau und Sanierung des Hauptbaus, 3. BA

150

Hechingen

Herstellung 2 Rettungsweg, Realschule

150

Jungingen

Sanierung Dach und Außenhülle des Grundschulgebäudes

100

Nusplingen

Abbruch Schulhaus Heidenstadt und Neubau Dorfgemeinschaftshaus

150

Ratshausen

Neubau Brücke   " Vorderer Wiesenweg"

100

Schömberg

Sanierung der Unteren Kirch-/Unteren Böhrstraße der Stützmauer

50

Straßberg

Neubau Feuerwehrgerätehaus

300

Weilen unter den Rinnen

Barrierefreier Zugang und Sanierung Außenspielbereich Kindergarten

20

Winterlingen

Grundschulsanierung Winterlingen und Sanierung Schulhof

200

Zimmern unter der Burg

Grundlegende Erneuerung der Straßenbeleuchtung und Ausstattung mit LED

50

Zollernalbkreis insgesamt

 

1.900

 

 

Über mich

Unsere Region, meine Heimat schätze ich sehr. Deshalb bin ich nach Jahren im Ausland hierher zurückgekehrt. Gemeinsam mit meinem Mann Thomas und unseren drei Töchtern lebe ich sehr gerne hier. Seit April 2016 vertrete ich als Landtagsabgeordnete engagiert die Interessen meines Wahlkreises in Stuttgart.

Auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen bringe ich mich aktiv ein. Erfahren Sie mehr über meinen persönlichen und politischen Werdegang!

Meine Biografie  

Kontakt
  • Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
    Wahlkreisbüro
  • Bahnhofstraße 22
  • 72336 Balingen

Menü