Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum - Wahlkreis Balingen erhält 2,193 Millionen Euro

Seit über 25 Jahren ist das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR), das Erfolgsprojekt für die strukturelle Weiterentwicklung im ländlichen Raum. Auch im Jahr 2020 kann der Wahlkreis Balingen von Fördermitteln in Höhe von 2,193 Millionen Euro profitieren für insgesamt 32 Maßnahmen rechnen“, berichtet die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Hoffmeister-Kraut.

Über die Jahre hinweg seien Fördermittel in Höhe von weit über 1,5 Millionen Euro in die ländlichen Gebiete Baden-Württembergs geflossen, weit über 6500 kommunale Projekte unterstützt, über 8.500 private Wohnbauprojekte gefördert und über 9000 Investitionsvorhaben von Unternehmen mitfinanziert worden. Damit seien nicht nur wichtige Arbeitsplätze im ländlichen Raum geschaffen, sondern auch bestehende Unternehmen und Arbeitsplätze gesichert worden.

Insgesamt sind in dieser Förderrunde 32 Maßnahmen aus dem kommunalen, gewerblichen und privaten Bereich in den Kommunen Albstadt, Balingen, Dormettingen, Geislingen, Haigerloch, Meßstetten, Rangendingen Ratshausen, Rosenfeld, Straßberg und Winterlingen in das Programm aufgenommen worden.

„Weil uns der ländliche Raum so wichtig ist, haben wir als CDU-Landtagsfraktion darauf gedrängt, dass die Mittel für die beiden Haushaltsjahre jeweils um weitere 15 Millionen Euro auf 90 Millionen Euro erhöht wurden“, so die Abgeordnete.

Die flexible Anpassung an die Bedürfnisse der Gesellschaft und Wirtschaft durch die unterschiedliche Schwerpunktlegung, habe das ELR zu einem so elementar wichtigen  Strukturförderprogramm für den ländlichen Raum gemacht, führt die Abgeordnete weiter aus. In der Förderrunde 2020 liege der Förderschwerpunkt wieder bei der Innenentwicklung und Wohnen. Neu hinzugekommen sei, die Sonderlinie Dorfgaststätten /Grundversorgung.  Gemeinden, die Unternehmen beim Erhalt der lokalen Grundversorgung unterstützen, erhalten Priorität bei der Förderung. Auch der im vergangenen Jahr eingeführte 5 % Holzzuschlag für die Verwendung von CO2-speicherndem Holz werde in 2020 beibehalten, so Hoffmeister-Kraut.

Über mich

Unsere Region, meine Heimat schätze ich sehr. Deshalb bin ich nach Jahren im Ausland hierher zurückgekehrt. Gemeinsam mit meinem Mann Thomas und unseren drei Töchtern lebe ich sehr gerne hier. Seit April 2016 vertrete ich als Landtagsabgeordnete engagiert die Interessen meines Wahlkreises in Stuttgart.

Auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen bringe ich mich aktiv ein. Erfahren Sie mehr über meinen persönlichen und politischen Werdegang!

Meine Biografie  

Kontakt
  • Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
    Wahlkreisbüro
  • Bahnhofstraße 22
  • 72336 Balingen

Menü