Albstadt, Balingen, Geislingen und der Zollernalbkreis sind digitale Zukunftskommunen

Die Großen Kreisstädte Albstadt und Balingen, die Stadt Geislingen und der Zollernalbkreis überzeugten beim Landeswettbewerb „Digitale Zukunftskommune@bw“ mit ihren Digitalisierungsstrategien die Jury. Das teilte die CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der heutigen (3. Mai 2018) Preisverleihung durch Innenminister Thomas Strobl mit.


23.180 Euro für Außeninstandsetzung der Erlaheimer Kirche

Im Rahmen der ersten Tranche des Denkmalförderprogramms 2018 erhält die Kirchengemeinde St. Silvester in Erlaheim 23.180 Euro für die Außeninstandsetzung der Kirche und den Neubau der Zugänge. „Der Erhalt von wertvollen Bau- und Kulturdenkmalen liegt mir sehr am Herzen. Auch die Kirche in Erlaheim steht für die reiche Kultur und Geschichte unseres Landes“, erklärte die zuständige Ministerin und Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. „Daher freue ich mich sehr, dass das Gotteshaus die notwendige Sanierung erhält“, ergänzte sie.


Rund zwei Millionen Euro Förderung für Kreisstraße zwischen Meßstetten-Hossingen und Meßstetten-Tieringen

Der Zollernalbkreis erhält aus dem Förderprogramm des Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (LGVFG) rund zwei Millionen Euro für die Sanierung der Kreisstraße zwischen Meßstetten-Hossingen und Meßstetten-Tieringen. Damit beteiligt sich das Land zur Hälfte an den Gesamtkosten in Höhe von fast 4 Millionen Euro. Das Projekt kann nun vom Regierungspräsidium Tübingen bewilligt werden.

„Die Förderung der kommunalen Infrastruktur ist mir sehr wichtig. Durch diese Maßnahme werden die Verkehrsverhältnisse deutlich verbessert und die Sicherheit auf der Strecke erhöht. Das hat oberste Priorität“, betonte die CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.


Breitbandausbau im Land schreitet weiter voran

Die baden-württembergische Landesregierung investiert weiter in den Breitbandausbau und die Digitalisierung. Innenminister Thomas Stobl übergab heute (20. April) Breitbandförderbescheide auch an die Städte Haigerloch und Rosenfeld. Die Stadt Haigerloch erhält 95.440 Euro und die Stadt Rosenfeld wird mit 447.505 Euro gefördert. Beide erhalten somit die von ihnen beantragte Fördersumme.

„Die Digitalisierung ist das entscheidende Zukunftsthema für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg. Wer hier nicht investiert, wird über kurz oder lang abgehängt“, betonte Hoffmeister-Kraut. „Daher begrüße ich, dass die beiden Städte Haigerloch und Rosenfeld Fördermittel für den Breitbandausbau vom Land erhalten“, sagte Hoffmeister-Kraut anlässlich der Übergabe.


Neue Fahrbahndecke zwischen Balingen Nord und Engstlatt in beide Richtungen

Die CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut freut sich, dass im Rahmen des Erhaltungsprogramms zur Sanierung der Straßeninfrastruktur des Landes die B 27 berücksichtigt wurde. Zwischen Balingen Nord und Engstlatt wird die Fahrbahndecke in beiden Fahrtrichtungen auf einer Länge von insgesamt 8,6 Kilometern erneuert.


Über mich

Unsere Region, meine Heimat schätze ich sehr. Deshalb bin ich nach Jahren im Ausland hierher zurückgekehrt. Gemeinsam mit meinem Mann Thomas und unseren drei Töchtern lebe ich sehr gerne hier. Seit April 2016 vertrete ich als Landtagsabgeordnete engagiert die Interessen meines Wahlkreises in Stuttgart.

Auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen bringe ich mich aktiv ein. Erfahren Sie mehr über meinen persönlichen und politischen Werdegang!

Meine Biografie  

Kontakt
  • Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
    Wahlkreisbüro
  • Bahnhofstraße 22
  • 72336 Balingen

Menü